Michael Bienert (Hg.)

Berlin 1806

Das Lexicon von Johann Christian Gädicke

ISBN 978-3-929829-32-7

280 Seiten
12,0 x 19,0 cm
1. Auflage
Broschur

ersch. Februar 2006
Preis 19,80 €

kaufen-button_web

 

 

Nachdruck von 1806, Verlag Gebrüder Gädicke
Woher bekamen die Berliner das Holz zum Kochen und Heizen? Wer hat 1806 im Schloß gewohnt? Wie wurden die Kranken in der Charité versorgt? Welches Vermögen mußte ein Buchhändler mitbringen? Von Academie der Künste, Anatomischem Theater, Apotheken und Armenanstalten bis zu Zahnärzten, Zeitungen, in den Zelten , Zensur von gedruckten Sachen und Zünften.
Berlin vor genau 200 Jahren, ein anschauliches Bild des Alltags, bis ins Detail beschrieben von Johann Christian Gädicke, dem Buchhändler, Schriftsteller und Drucker, der später Castellan der Berliner Universität wurde. Es ist ein Glücksfall, daß Gädicke diese umfassende Bestandsaufnahme Berlins im Epochenjahr 1806 herausgegeben hat, bevor die Franzosen kamen. Michael Bienert hat dieses Geschichts-Lesebuch voller Überraschungen wiederentdeckt und herausgegeben, eine unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der sich mit Berlin befaßt.





Vorankündigung

Harald Sandner

Hitler - Das Itinerar

Aufenthaltsorte und Reisen von 1889 bis 1945

Programmvorschau

Unsere Frühjahrstitel 2016

Toptitel